Große Jugendumfrage bringt wichtige Erkenntnisse


JGR Umfrage 091

Die heuer erstmals vom Jugendgemeinderat durchgeführte Schülerbefragung brachte wichtige Erkenntnisse für Schule, Politik und Infrastruktur.

229 Schüler aus BG/BRG und der HAK im Alter zwischen 13 und 20 haben bei der Fragebogenaktion mitgemacht. Themen waren u.a. Schule und Beruf, das Buffet, Verkehrsanbindungen und das Jugendzentrum, sowie Freizeitangebot und Veranstaltungen wie Campus Rock.

Auch die Bekanntheit von Jugendvertretungen, wie Jugendgemeinderat und Bezirksjugendmanagement wurden abgefragt. Die Erkenntnisse daraus sind zum Teil nicht unerwartet, zum Teil aber auch sehr überraschend.

„Erfreulicherweise verfügt der Jugendgemeinderat über eine außerordentlich hohe Bekanntheit unter den Befragten. Allerdings wissen viele nicht, wofür der JGR eigentlich steht und wobei er den Jugendlichen helfen kann“, zieht GR Alex Posch, als Leiter des Jugendausschusses Bilanz, und kündigt eine Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit an.

Die zahlreichen Themen werden jetzt noch vom JGR aufgearbeitet, und dann je nach Bereich an die entsprechenden Stellen weitergeleitet. Wie lange es dauert alles umzusetzen ist noch nicht absehbar, dazu ist die Fülle der Themen einfach zu groß. Worauf sich die Teilnehmer allerdings verlassen können: Alles was für die Jugendlichen wichtig ist, wird Punkt für Punkt angegangen.

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)